Negative Schufa: Wie sich Kreditgeber absichern

Juni 7th, 2017 by admin in Allgemein, Kredit

Es kann immer mal Situationen geben, in denen man einen Kredit benötigt. Sei es zur kurzfristigen Überbrückung bis zum Gehaltseingang oder auch weil man eine Anschaffung tätigen möchte. Doch was ist, wenn man einen negativen Eintrag in der Schufa hat oder der Schufa Score nicht gerade positiv ausfällt? Kann man dann überhaupt einen Kredit erhalten? Tendenziell ja, allerdings muss man in einem solchen Fall von anderen Konditionen ausgehen. Der Grund ist klar: Der Kreditgeber will sich absichern. Oftmals werden daher auch höhere Zinsen verlangt oder man benötigt einen Bürgen.

Die Hausbank ist oft der falsche Ansprechpartner

Bei der eigenen Hausbank ist man mit einem negativen Eintrag in der Auskunftei Schufa oftmals falsch, wenn man einen Kredit aufnehmen möchte. Die meisten Hausbanken sind darauf nicht ausgerichtet und vergeben bei negativen Schufa Merkmalen zumeist keine Darlehen. Aus diesem Grund sind häufig andere Anbieter eine Option und bieten den Kreditnehmern eine Möglichkeit, auch in solchen Situationen einen entsprechenden Geldbetrag zu leihen.

Dabei hat man im Regelfall unterschiedliche Möglichkeiten, einen Kredit bei negativer Schufa aufzunehmen. Dazu zählen:

  • Private Geldgeber auf Kreditportalen
  • Banken aus dem Ausland

Private Geldgeber sehen in der Kreditvergabe oftmals eine interessante Einnahmeoption. Sie stellen einen gewissen Geldbetrag bereit, den man als Kreditnehmer über Kreditportale erhalten kann. Die Zinsen gehen dabei zu einem Teil an die Geldgeber weiter, wodurch diese eine entsprechende Einnahme erzielen. Banken aus dem Ausland berücksichtigen die Schufa oftmals einfach nicht, sodass man hier ebenfalls bei negativen Einträgen einen Kredit erhalten kann. Hier sind allerdings häufig höhere Zinsen oder andere Aufschläge einzuplanen.

Wie hoch sind die Zinsen bei einem Kredit mit negativer Schufa?

Die Zinsen fallen bei einem Kredit mit negativer Schufa im Regelfall höher aus, als es bei einem „regulären Kredit“ der Fall wäre. Dies ist damit zu begründen, dass der Kreditgeber monatlich eine höhere Rückzahlung erhalten will und sich mit dem höheren Zinssatz somit absichert. Dabei muss man als Kreditnehmer heutzutage allerdings keine Unsummen an Zinsen erwarten. So viel höher fallen die Zinsen am Ende also nicht aus. Dennoch ist ein Kredit bei negativer Schufa insgesamt am Ende oft teurer und man sollte diese zusätzlichen Kosten auf jeden Fall einkalkulieren.

Tipp für Kreditnehmer:

Einige wenige Kreditgeber versuchen eine eventuelle Notsituation von Kreditnehmern auszunutzen und bieten daher Kredite bei negativer Schufa nur mit einem deutlichen Aufschlag an. Das muss allerdings nicht sein. Es ist daher ratsam, mehrere Kreditangebote zu vergleichen und dann das beste Angebot auszuwählen. Das ist auch bei einem Kredit mit negativer Schufa möglich.

Was unterscheidet einen normalen Kredit noch von einem Kredit mit negativer Schufa?

Ein Kredit mit negativer Schufa ist in vielen Fällen noch in anderer Hinsicht mit Unterschieden behaftet, wenn man diesen mit einem normalen Darlehen vergleicht. So ist die Laufzeit oftmals auf maximal 60 Monate begrenzt und zudem kann auch oft nur eine begrenzte Summe als Kredit aufgenommen werden. Sogenannte Mikrokredite sind oftmals nur bis 500 oder 1.000 Euro erhältlich, andere Kredite bei negativer Schufa gibt es meist bis zu einer Summe von 3.000 oder auch 5.000 Euro.

In dringenden Fällen kann ein solcher Kredit allerdings ausreichend sein und für die Kreditnehmer sind die Konditionen im Vorfeld – bei seriösen Anbietern – komplett einsehbar. Ganz allgemein ist es ratsam, sich vor der Kreditaufnahme mit den genauen Konditionen und Bedingungen vertraut zu machen.

Mit einem Bürgen ist es oftmals leichter

Wer trotz negativer Schufa ein Darlehen aufnehmen möchte, kann alternativ auch in vielen Fällen einen Bürgen stellen. Dabei handelt es sich um eine beliebige weitere Person, die bei ausbleibenden Zahlungen vom Kreditgeber in Haftung genommen werden kann. Der Bürge muss in einem solchen Fall also die monatlichen Raten übernehmen. Zu empfehlen ist es daher meist, eine Person auszuwählen, zu der ein enges Vertrauensverhältnis besteht.

Quellen:
https://www.kredit-negative-schufa.de/

Comments are closed.

Geldanlage.de - Ihr Portal rund um das Thema Geldanlage, Kredite, Zinsen sowie Börse und Finanzmarkt