Lieber Aktien statt einen Wettschein kaufen?

März 24th, 2017 by geldanlage_de in Aktien, Allgemein, Börse, Depot, Geldanlage

Lohnt sich die Geldanlage in Aktien von Unternehmen der Glücksspielbranche?

Im Wett- und Casino-Business ist nicht nur ordentlich Geld zu verdienen. Auch die Wachstumszahlen sind enorm. Zwischen 2013 und 2015 stieg der Umsatz um rund ein Drittel. Der Gewinn konnte fast verdoppelt werden. Sportwetten und Casino Spiele sind beliebter denn je. Grund genug, einen Blick auf fünf börsennotierte Unternehmen der Branche zu werfen.

Ansteigender Graph in der Sportwetten-Industrie

Die Online-Gaming-Branche ist ein riesiger Wachstumsmarkt. Anleger können durch Investments in börsennotierte Unternehmen daran partizipieren. Aber Vorsicht: Es gibt auch Risiken! Bildquelle: Adam Vilimek – 165884888 / Shutterstock.com

Von allen Glücksspielangeboten sind Sportwetten der beliebteste und umsatzträchtigste Bereich. Allein auf dem deutschen Sportwettenmarkt wurden 2016 knapp fünf Milliarden Euro umgesetzt.

Galaxy Entertainment Group – Das Unternehmen mit dem größten Börsenwert

Die Hauptaktivitäten des in Hongkong beheimateten Unternehmens Galaxy Entertainment und ihren Tochtergesellschaften sind der Betrieb von Casinos in Macau, das Hotelgewerbe und damit verbundene Dienstleistungen ebenfalls in Macau sowie Herstellung, Verkauf und Vertrieb von Baustoffen in Hong Kong, Macau und dem chinesischen Festland.

Inhaber Lui Che-Woo konnte sein Vermögen in den letzten Jahren um etwa zehn Milliarden Dollar vermehren und stieg damit zum zweitreichsten Mann Asiens auf. Sein Gesamtvermögen wird auf etwa 22 Milliarden Dollar geschätzt. Als Besitzer einer von nur sechs vergebenen Spiellizenzen im Spielerparadies Macau bescheren ihm sieben Casinos auf Macau enorme Einnahmen.

  • The StarWorld Casino
  • Die drei City Club Casinos Waldo Casino, President Casino und Rio Casino
  • Broadway Casino
  • Galaxy Casino

Unternehmensdaten der Galaxy Entertainment Group:

Marktkapitalisierung 20,03 Mrd. Euro
Aktienkurs (03.03.2017, 16:19:11) 4,69 Euro
52 Wochen Hoch 4,71 Euro
52 Wochen Tief 2,54 Euro
Börsenplätze Inland Stuttgart, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt
Börsenplätze Ausland NASDAQ OTC, Swiss Exchange
Index Hang Seng

Quelle: Finanzen.net

Risiko: Der Markt in Asien ist für europäische Kleinanleger nicht so gut durchschaubar. Wichtige Nachrichten kommen hier oft erst an, wenn es zu spät ist. Bezüglich der Casino-Aktien sorgte zum Beispiel ein Zeitungsbericht in China für Kursverluste. Demnach will die chinesische Regierung ihre Bürger im Spielerparadies Macau künftig nur noch halb so viel Geld von ihren Konten abheben lassen als bislang, um den anhaltenden Kapitalabzug aus China etwas einzudämmen.

Paddy Power Betfair – Größte Online-Wettbörse für Sportwetten

Mit der Fusion des irischen Sportwettenanbieters Paddy Power und der britischen Online-Wettbörse Betfair 2015 entstand die größte Online-Wettbörse weltweit. Das Unternehmen erzielt seine Einnahmen hauptsächlich auf vier Geschäftsfeldern:

  • Online-Sportwetten: Führender Online-Sportwetten-Betreiber in Großbritannien und Irland mit einer wachsenden Präsenz in ganz Europa. Die Marke Betfair steht für anspruchsvolle Sport-Wetter, Paddy Power bedient die unterhaltungssorientierte Kundschaft. Gemeinsam decken diese beiden Marken einen breiten Querschnitt des Marktes ab.
  • Australien: Mit der Marke Sportsbet ist das Unternehmen Marktführer im schnell wachsenden australischen Online-Wettmarkt.
  • Wettshops: Stationär betreibt das Unternehmen mit der Marke Paddy Power über 600 Wett-Shops in Großbritannien und Irland mit über 3000 Mitarbeitern. Marktführer in Irland, Platz 5 in Großbritannien.
  • USA: Über den Pferderennen-TV-Kanal TVG in den USA hat Paddy Power Betfair ein Online-Wetten-Netzwerk etabliert, das eine Reichweite von 35 Staaten hat. Dazu betreibt das Unternehmen ein Online-Casino und ein Wettbüro für Pferderennen in New Jersey. Mit Wettumsätzen von etwa zwei Milliarden Dollar pro Jahr ist PPB damit stark im sensiblen US-Markt vertreten.

Unternehmensdaten Paddy Power Betfair:

Marktkapitalisierung 8,5 Mrd. Euro
Aktienkurs (03.03.2017, 14:52:12) 101,50 Euro
52 Wochen Hoch 134,31Euro
52 Wochen Tief 92,50 Euro
Börsenplätze Inland Stuttgart, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt
Börsenplätze Ausland London, NASDAQ OTC, Bats
Index FTSE 100, FTSE 350, FTSE All-Share

Quelle: Finanzen.net

Ladbrokes Coral Group – größter Buchmacher weltweit

Bereits 1886 gegründet, machte die Fusion mit Gala Coral den britischen Sportwettenanbieter Ladbrokes mit Sitz in London zum größten Buchmacher weltweit. Mit einem Nettoumsatz von über zwei Milliarden Euro jährlich und seiner Mehrkanal-Strategie ist die Ladbrokes Coral Group eine der führenden europäischen und internationalen Wett- und Spielgruppen. Dafür sorgen über 3.500 Wettshops in ganz England, Wales und Schottland mit den Marken Ladbrokes und Coral sowie die starke Online-Präsenz mit digitalen Sportwetten und Gaming-Angeboten. Als drittes Standbein hat die Gruppe ein umfangreiches Telefon-Wettgeschäft etabliert. Auch im Ausland gehört Ladbrokes in vielen Ländern zu den führenden Anbietern von Sportwetten:

  • Zweitgrößter Online-Betreiber in Italien
  • Nummer 1 für Sportwetten in Irland, Spanien und Belgien
  • Drittgrößter Sportwettenanbieter in Australien

Unternehmensdaten der Ladbrokes Coral Group:

Marktkapitalisierung 2,72 Mrd. Euro
Aktienkurs (03.03.2017, 08:02:38) 1,42 Euro
52 Wochen Hoch 1,92Euro
52 Wochen Tief 1,27 Euro
Börsenplätze Inland Stuttgart, Düsseldorf, Frankfurt
Börsenplätze Ausland London, NASDAQ OTC, Bats
Index FTSE 250

Quelle: Finanzen.net

William Hill – zweitgrößter Buchmacher in Großbritannien

Wettshop William Hill

Zwei Wettshops der beiden größten Buchmacher in England im englischen York nebeneinander: William Hill und Ladbrokes Coral. Bildquelle: travellight – 448388197 / Shutterstock.com

Vor der Fusion von Ladbrokes und Gala Coral war William Hill der führende Sportwettenanbieter in Großbritannien mit einer über 80-jährigen Unternehmensgeschichte. Das Unternehmen ist weltweit tätig und operiert auf den Geschäftsfeldern Telefon- und Online-Wetten und betreibt zusätzlich 2.300 lizenzierte Wettbüros im Vereinigten Königreich. Außerdem bietet William Hill Online-Casinospiele, Online Bingo und Onlinepoker. Der Gesamtumsatz lag 2016 bei 1,86 Milliarden Euro.

Unternehmensdaten von William Hill:

Marktkapitalisierung 2,58 Mrd. Euro
Aktienkurs (03.03.2017, 08:02:38) 1,42 Euro
52 Wochen Hoch 1,92Euro
52 Wochen Tief 1,27 Euro
Börsenplätze Inland Stuttgart, Düsseldorf, Frankfurt
Börsenplätze Ausland London, NASDAQ OTC, Bats
Index FTSE 250

Quelle: Finanzen.net

Amaya Gaming Group – Größtes börsennotiertes Online-Glücksspiel-Unternehmen

Die Amaya Gaming Group ist ein kanadisches Online-Glücksspiel-Unternehmen mit Sitz in Montreal. Die Aktien werden an der Toronto Stock Exchange gehandelt. Im Juni 2014 kaufte Amaya die Muttergesellschaft von PokerStars und Full Tilt Poker von Isai und Mark Scheinberg für 4,9 Milliarden US-Dollar. Die Übernahme machte Amaya zum weltweit größten börsennotierten Online-Glücksspiel-Unternehmen.

Das Unternehmen produziert Gaming-Produkte wie Spielautomaten Software und tritt als Betreiber von Online Casinos, Poker Plattformen, Sportwetten und Lotterien auf. Das Unternehmen hat seine Produkte in einigen der weltweit größten Internet- und landbasierten Casinos platziert. Amaya hat Niederlassungen in Nordamerika, Lateinamerika, Europa und Asien.

Unternehmensdaten der Amaya Gaming Group:

Marktkapitalisierung 1,97 Mrd. Euro
Aktienkurs (03.03.2017, 15:37:34) 13,50 Euro
52 Wochen Hoch 15,62 Euro
52 Wochen Tief 9,82 Euro
Börsenplätze Inland Stuttgart, Frankfurt
Börsenplätze Ausland Toronto, NASDAQ, Bats
Index S&P/TSX Composite Index

Quelle: Finanzen.net

Weitere börsennotierte Glücksspiel-Unternehmen

Die fünf vorgestellten Unternehmen gehören zwar zu den Großen ihrer Branche, machen aber dennoch nur einen kleinen Teil von Unternehmen aus, die die Unternehmensform Aktiengesellschaft gewählt haben. Aufgrund des Booms im Bereich Sportwetten, können Anleger auch bei kleineren Unternehmen investieren und so vom allgemeinen Branchen-Wachstum profitieren. Hier noch einige weitere Sportwettenanbieter, die an einer Börse gelistet sind:

  • GVC Holdings: Besonders durch den Kauf des Sportwettenanbieters Bwin ein interessantes Papier.
  • Betsson: schwedischer Sportwettenanbieter, der aktuell europaweit expandiert und die Marken Betsson, Betsafe und Nordicbet betreibt.
  • Unibet: führender skandinavischer Sportwettenanbieter mit den Marken Unibet und Maria, im B2B-Bereich bietet Unibet unter der Marke Kambi Sports Solutions auch Sportwetten Lösungen für Unternehmen an.
  • 888 Holdings: ebenfalls ein Big Player der Online-Gaming-Branche mit Sitz in Gibraltar, Betreiber des Online Casinos 888.com, das mit 25 Millionen registrierten Benutzern zu den größten der Branche zählt.
  • Bet-at-home.com: größter börsennotierter Sportwettenanbieter mit Sitz in Deutschland, neben Sportwetten hat Bet-at-home auch Casino Spiele, Poker und virtuelle Spiele im Programm. Die Aktie wurde kürzlich in den SDAX aufgenommen.

Die folgende Infografik zeigt die Unternehmensdaten von Bet-at-home.

Wissenswertes zur Aktie von Bet-at-Home

Daten und Fakten zur Aktie von Bet-at-Home.com. Quelle: eigene Darstellung

Comments are closed.

Geldanlage.de - Ihr Portal rund um das Thema Geldanlage, Kredite, Zinsen sowie Börse und Finanzmarkt