Indexfonds

Indexfonds sind Investmentfonds, welche einen bekannten Börsenindex „nachbilden“. Daher orientiert sich die Wertentwicklung eines Indexfonds eng an der Entwicklung des zugrunde liegenden Indexes. Da es keiner nennenswerten Fähigkeiten bedarf einen Index nachzukaufen werden Indexfonds eigentlich nur in Form von kostengünstigen ETF angeboten.

Dies wird auch als Tracking bzw. Index-Tracking bezeichnet.

Wie kann man einen Börsenindex wie den Deutschen Aktien Index DAX nachbilden?
Ein Index ist ein statistisch errechneter Korb von ausgewählten Werten eines Anlagemarktes. Beim DAX sind es die im Bezug auf die Marktkapitalisierung und die Börsenumsätze größten deutschen Unternehmen des Prime Standard. Per 19.05.2013 hat sich der DAX aus folgenden Werten zusamemngesetzt.

Ein Indexfonds auf den DAX wird nur die Aktien erwerben, die auch im DAX vertreten sind. Die jeweilige Stückzahl wird durch die o.g. Gewichtung bestimmt. Ein Fondsmanager eines Indexfonds hat allzu keine besonders schweren Entscheidungen hinsichtlich der Aktien und Mengen zu treffen ;-).

Für Investoren, die gern auf einen Index spekulieren möchten, selbst aber nicht genug Kapital oder Zeit haben, um diesen börsentäglich 1:1 nachzubilden, ist der Kauf von Indexfonds durchaus sinnvoll.

Weitere Informationen zu Investmentfonds:

Möglichkeit zur Rückgabe
Anlageschwerpunkt
Offene Fonds Aktienfonds
Geschlossene Fonds AS-Fonds
Dachfonds
Ausschüttungspolitik
Exchange Traded Funds
Ausschüttende Fonds Geldmarktfonds
Theasaurierende Fonds Gemischte Fonds
Hedgefonds
Immobilienfonds
Indexfonds
Laufzeitfonds
Medienfonds
Ökofonds
Rentenfonds
Geldanlage.de - Ihr Portal rund um das Thema Geldanlage, Kredite, Zinsen sowie Börse und Finanzmarkt